konFigurieren_blog

Situation In Kreativität und Innovationsprozessen werden Zukunftstrends und Szenarien häufig nur kognitiv und damit weniger wirkungsvoll für den Prozess eingesetzt. Vorgehen mit zwei speziellen Konfigurationen werden Zukunftstrends und anregende Zukunftsszenarien im Prozess genutzt um die Teilnehmer hochgradig zu sensibilisieren, Emotionalisierung und zu motivieren. Ergebnisse Auch Personen, welche normalerweise wenig motiviert sind und damit auch nur wenige Ideen in den Prozess einbringen...

1958 hat Gotthard Günther im Biologischen Computer Laboratorium (BCL) in Illinois einige Hypothesen zur PolyContextu(R)alität von komplexen Systemen formuliert: Verschiedene komplexe Contexte (Systeme) bilden unterschiedliche Texturen (Strukturen) heraus, weshalb diese dann im Laufe der Zeit immer schwerer mit einander interagieren können. Paul K. Feierabend nannte dieses Phänomen dann Anfang der 1980er Jahre InCommenSurabel.


ParadoxInnovation

überraschende Lösungen zusammenStellen 



 

Gerne lernen wir Ihre Wünsche und Bedarfe kennen. Bitte senden Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an: 

 

Michael Wingenfeld

Dr.-Leo-Ritter-Strasse 45
93049 Regensburg 

www.ParadoxInnovation.de 

Tel +  49  941  30779  057 

Info@ParadoxInnovation.de

Sparkasse Regensburg 

DE63  7505  0000  0001  0021  38

BIC: BYLADEM1RBG    UID: DE188865016



Das stellen wir auch noch auf:

KonFiguRATIO

Schule für Bewußtes zusammenStellen

Kurse & Coaching

Aus- & Weiterbildung

zum KonFiguRateur 

SERVE-IN

Service . Innovation + Inszenierung

Seminare, Workshops + Trainings

für Service + Engineering 

Geschäfte, Innovationen + Prozesse 

real.scan.service.

Wir multiplizieren Ihre Realität - digital !

aufStellungen in und mit

digitalen Realitäten, VR, AR, ... 

Game Engines, CAD, Simulationen, ...